Website > Startseite

News

05. Januar 2018:

Das geht ja gut los.....!

Terminvorschläge von Pfarrer Thomas Weiß, Lichtental

Liebe Freundinnen und Freunde der Evang. Luthergemeinde und der Evang. Erwachsenenbildung,

sehr herzliche Grüße ins neue Jahr!
Wenn Sie Lust haben, das Neue mit Neuem zu beginnen, dann hätte ich da ein paar Angebote für Sie:

Zuerst sei noch mal kurz erinnert:

• Am 13. Januar um 20 Uhr können Sie das Musical "Fast normal - Next to Normal" im Theater Baden-Baden (Goetheplatz) sehen (und hören), und anschließend am dritten "Spiegelgespräch" im Spiegelfoyer des Theaters (1. OG) teilnehmen.

• Nachdem „Luthers Grüner Salon“ im vergangenen November seinen Auftakt hatte, lädt die Evang. Erwachsenenbildung Baden-Baden zur nächsten Begegnung mit einer Autorin unserer Tage ein. Zur Lesung und zum Gespräch „in Wohnzimmeratmosphäre“ ist diesmal die Ludwigsburger Schriftstellerin und Filmdramaturgin Sibylle Knauss eingeladen.
Sie liest aus ihrem neuesten Roman „Der Gott der letzten Tage“ (Siehe gesonderten Beitrag)Am 14. Januar 2018, um 19 Uhr im Lutherhaus, Maximilianstr. 82, Baden-Baden/Lichtental. Der Eintritt ist frei, eine Spende am Ausgang willkommen; für Getränke ist gesorgt.

• Am 27. Januar haben wir in der Konzertreihe "Unter Sternen" besondere Gäste: die Sängerinnen und Sänger des Chores "Encanto" (ein Chorprojekt aus Stuttgart), die mit brasilianischer Chormusik aufwarten. Das brasilianische Chorkonzert beginnt um 17 Uhr in der Lutherkirche (Hauptstr. 51, Baden-Baden/Lichtental).

• Und am Sonntag, dem 28. Januar beginnen um 11.30 Uhr im Gemeindehaus „Marktplatz 10“ die nächsten (dann die dritten) Baden-Badener Sonntagsreden. „Europa – jetzt erst recht“ ist das Thema dieses Mal, den Auftakt macht die Vizepräsidentin des Europäischen Parlamentes Evelyn Gebhart mit ihrem Beitrag: Projekt Europa – Wunsch und Wirklichkeit.

Die europäische Idee steht in der Kritik.
Rechtspopulisten lehnen die Europäische Union rundweg ab, auch Verfechter des europäischen Gedankens machen sich Sorgen um das Friedensprojekt Europa.
Wohin treibt Europa, angesichts von Brexit und Finanzkrise, des wirtschaftlichen Nord-Süd-Gefälles und der globalen, politischen Herausforderungen?
Was begründet und was bewegt Europa?  Welche Zukunft hat es und welche sollte es haben, damit die „Friedensordnung“ funktioniert?
 
Die 3. Baden-Badener Sonntagsreden – ein gemeinsames Angebot von Evang. Erwachsenenbildung und Bildungswerk der Kath. Seesorgeeinheit -  laden zum Gespräch über Europa als Weg und Ziel ein, in der Überzeugung, dass es das „Projekt Europa“ dringender braucht denn je.

Der Eintritt ist frei, Spenden im Anschluss erbeten.

Ist doch schon was, so für den Anfang – und da kommt noch eine Menge nach! Seien Sie nur gespannt!

Freundlich, thomas weiß

Bilder des Monats:

Iffezheim Kirche TullastraßeSkizze.jpg